Allgemeine Geschäftsbedingungen

Melina Bucher® nachhaltige Designer Handtaschen

www.melinabucher.com wird betrieben von BucherBags, Inhaberin: Melina Bucher, G6,15 in D-68159 Mannheim.

§ 1 Geltungsbereich
(1) Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von Verbrauchern mit BucherBags geschlossenen Verträge über den Kauf von Produkten, die auf der Internetseite des BucherBags Online-Shops (www.melinabucher.com) angeboten werden. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zwecke abschließt, der weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(2) Hiervon abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn diese mit uns ausdrücklich vereinbart wurden.

§ 2 Vertragspartner
Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.melinabucher.com. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit:

BucherBags
G6, 15
D-68159 Mannheim
vertreten durch die Gesellschafterin Frau Melina Bucher

§ 3 Vertragsschluss
(1) Unsere Warenangebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

(2) Durch Anklicken des Buttons „Bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§ 4 Preise und Zahlung
(1) Alle angegebenen Preise sind Euro-Beträge und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, nicht jedoch der Versandkosten.

(2) Wir akzeptieren nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(3) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

(4) Dem Kunden steht kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu, soweit nicht die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

§ 5 Versenden der Ware und Versandkosten
(1) Wir versenden unsere Produkte ausschließlich mit DHL für Deutschland und Europa. Jedes Paket wird mit einer Versicherung und einer Sendungsverfolgungsnummer verschickt.

(2) Von uns angegebene Fristen und Termine für den Versand der Ware gelten stets nur annähernd. Sofern die Ware vorrätig ist beträgt die Lieferzeit in der Regel 3-5 Werktage für nationale Zustellungen. Internationale Bestellungen brauchen in der Regel 9-15 Werktage.

(3) Sollte eine Bestellung nicht zugestellt werden können, übernimmt BucherBags keinerlei Kosten und wird diese nicht erneut versenden.

(4) Unsere Versandkosten werden inklusive Verpackung nach Bestimmungsort pauschal berechnet.
- Deutschland und EU kostenfrei
- Schweiz kostenfrei
USA & Kanada 20€
- Rest der Welt 20€
Etwaige Zölle, Gebühren, Steuern und sonstige öffentliche Abgaben trägt der Käufer.

§ 6 Versand und Gefahrübergang

(1) Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Ablieferung der Ware an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine von uns genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.

(2) BucherBags ist nicht für Schäden am Paket verantwortlich, die während der Zustellung bzw. auf dem Weg der Rücksendung geschehen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
(1) Wir behalten uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) für die betreffende Ware vor.

(2) Der Kunde ist ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht berechtigt, die von uns gelieferte und noch unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware weiterzuverkaufen.

§ 8 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Eine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie wird nicht gegeben.

(2) Alle Gewährleistungsansprüche des Kunden erlöschen, soweit der Kunde die Ware verändert oder in sonstiger Form in die Ware eingegriffen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde nachweist, dass der Eingriff bzw. die Änderung für den Mangel nicht ursächlich war.

§ 9 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, bereits erhaltene Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen zurückzusenden.

Der Widerruf ist zu richten an:

BucherBags
G6, 15
D-68159 Mannheim
vertreten durch die Gesellschafterin Frau Melina Bucher
E-Mail: info@melinabucher.com

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach dem Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, sowie bei Auslandsbestellungen, für die das deutsche Fernabsatzgesetz nicht gilt.

Ware in der Produktkategorie „Sale“ sowie jegliche reduzierte Ware sind von dem Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist, dass die Ware in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung, einschließlich allen Zubehörs zurückgeschickt wird.

Das Widerrufsrecht erlischt spätestens 6 Monate nach Erhalt der Ware.

§ 10 Anwendbares Recht, Vertragssprache
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(2) Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Außerdem gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 11 Gerichtsstand und Rechtswirksamkeit
(1) Als Gerichtsstand wird unser Sitz vereinbart, wenn der Vertrag mit einem Kaufmann zustande kommt oder der Kunde keinen allgemeinem Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein, so führt dies nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrags. Die unwirksame Bestimmung wird durch die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben ersetzt.