Oihana Elizalde über MIRUM® – das vegane Leder der nächsten Generation

Natürlich, vegan, plastikfrei. Der Markt für veganes Leder ist im Umbruch. Unternehmen investieren viel Geld in die Entwicklung von Next-Gen Materials, die sowohl tierfreundlich als auch nachhaltiger für die Umwelt sein sollen. Eine der spannendsten Innovationen der letzten Jahre ist MIRUM®, ein Material des Biotech-Unternehmen Natural Fiber Welding. Vor zwei Jahren kamen unsere Gründerin Melina Bucher und Natural Fiber Welding ins Gespräch und sie war sofort von deren Vision überzeugt. Seitdem arbeiten wir gemeinsam daran, eine MIRUM®-Kollektion auf den Markt zu bringen. Doch was genau macht dieses Material so besonders? Wir haben Oihana Elizalde, Vice President von Natural Fiber Welding und General Manager von Mirum, interviewt, um euch die neusten Behind the Scenes Einblicke zu berichten!

Wir waren sofort von MIRUM® überzeugt und haben unsere neueste Kollektion aus diesem Material der nächsten Generation entworfen. Wir sind stolz darauf, eine der ersten Brands weltweit zu sein, die Handtaschen aus Mirum auf den Markt gebracht hat und damtt die Modeindustrie in eine nachhaltigere und tierfreundlichere Zukunft führt. Sei eine*r der ersten, der unsere Handtasche BAIEY aus diesem ganz besonderen Material in den Händen halten darf!



Oihana Elizalde

Oihana Elizalde, Vice President von Natural Fiber Welding und General Manager von Mirum beantwortet alle unsere Fragen



Warum hat sich Natural Fiber Welding ffür die Produktion von MIRUM® entschieden, was war die Motivation?

Natural Fiber Welding hat MIRUM® entworfen, um durch die nächste Generation verantwortungsbewusster Materialien die Revolution in puncto Nachhaltigkeit voranzutreiben. Dieses neue Material bietet Designer*innen und Konsument*innen eine plastikfreie Option und bewahrt gleichzeitig funktionale und ästhetische Eigenschaften, die tierisches und veganes Leder so beliebt machen.

Was genau macht MIRUM® so besonders? Wodurch hebt sich das Material von herkömmlichem veganem Leder ab?

MIRUM® ist ein plastikfreies, biobasiertes Material. Andere synthetische, vegane oder "pflanzliche" Leder werden aus erdölbasierten Rohstoffen hergestellt, meist aus Polyurethan (PU) oder Polyvinylchlorid (Vinyl oder PVC), oder diese werden beigemischt. Fast alle auf dem Markt angebotenen pflanzlichen Leder erfordern die Verwendung von Kunststoffharzen, Klebstoffen oder Beschichtungen, um die Leistungsanforderungen zu erfüllen [Anmerkung der Autorin: bekannt sind diese als „Ananasleder“, „Kaktusleder“ oder „Apfelleder“]. Der Anteil an „Pflanzen" in anderen „pflanzlichen" Ledern ist sehr unterschiedlich. Je nach Marke kann er bis zu 80 oder auch nur 30 Prozent betragen. Unser Material hingegen wird rein aus natürlichen, biobasierten Materialien hergestellt – ohne jeglichen Plastikanteil. Da MIRUM® ein reines Naturprodukt ist und kein Gemisch aus Plastik und anderen Materialien, sind die daraus hergestellten Produkte recycelbar, sodass das Material am Ende der Lebensdauer eines Produkts wieder in den Produktionsprozess einfließen und für die Herstellung von neuem MIRUM® verwendet werden kann. Selbst wenn eines der Produkte nicht recycelt wird, belasten die rein natürlichen Inhaltsstoffe den Planeten nicht. Die Inhaltsstoffe sind Nährstoffe, die in das Ökosystem zurückkehren können. Dies ist bei Materialien, die Kunststoffe enthalten, nicht möglich, da diese nicht einfach recycelt werden können.



quote blog article
MIRUM® ist vollkommen natürlich und frei von Plastik. Es ist das einzige lederähnliche Material, das in Sachen Nachhaltigkeit alle unsere Kriterien erfüllt.
Was ist der Unterschied zwischen Pflanzenleder, Leder aus Pflanzen-Kunststoff-Hybriden oder "veganem" Kunstleder?

Heutzutage gibt es eine Reihe von Begriffen, die sich auf Lederalternativen beziehen. Der Begriff "vegan" bedeutet so viel wie „tierleidfrei". Andere pflanzliche oder biobasierte Materialien haben zwar eine pflanzliche Komponente, sind aber auf den Einsatz von Plastik angewiesen, um ihre Funktionalität zu gewährleisten. Eine PU-Beschichtung auf einem pflanzlichen Substrat ist nicht die Antwort auf die Herausforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. MIRUM® ist vollkommen natürlich und frei von Plastik. Es ist einzigartig in seiner Fähigkeit, Funktionalität, Langlebigkeit und Ästhetik zu vereinen und kommt ohne den Einsatz von petrochemischen oder synthetischen Stoffen aus. Es ist das einzige lederähnliche Material, das in Sachen Nachhaltigkeit alle unsere Kriterien erfüllt.



Du möchtest mehr über die Unterschiede von tierischem, synthetischem und pflanzenbasierten Leder erfahren? Dann lese unseren Vegan Leather Guide 1 und Vegan Leather Guide 2 für eine detaillierte Analyse!



Was passiert mit "pflanzlichem" oder anderem synthetischen Leder am Ende seines Lebenszyklus?

Um die Umweltauswirkungen eines Produkts vollständig zu beurteilen, ist es wichtig, nicht nur die für die Herstellung eines Produkts verwendeten Rohstoffe und Inputs zu berücksichtigen, sondern auch zu verstehen, welche Auswirkungen die Materialien am Ende des Produktlebenszyklus haben. Obwohl ein Begriff wie "pflanzlich" darauf hinweisen könnte, dass ein Produkt am Ende seiner Lebensdauer für die Umwelt unbedenklich sein könnte, ist es in Wahrheit so, dass Produkte, die eine Mischung aus natürlichen Materialien und Kunststoffen enthalten, nicht biologisch abbaubar sind, nicht recycelt werden können und die Umwelt jahrelang schädigen können, während sie auf der Mülldeponie liegen. Da MIRUM® nur aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird, ist es unabhängig davon, wo es am Ende seiner Lebensdauer landet, nicht umweltschädlich; dieser Ansatz zeichnet das Material aus.



MIRUM circular by design Prozess pflanzenbasiertes veganes Leder

Der Kreislaufprozess von MIRUM® (© Natural Fiber Welding)



quote blog article
Ein weiterer wichtiger Vorteil von MIRUM® ist die deutlich geringere CO2-Belastung im Vergleich zu Tierleder, da diese bis zu vierzig Mal geringer ist.
Warum ist das Material die bessere Alternative zu Tierleder?

Ein weiterer wichtiger Vorteil von MIRUM® ist die deutlich geringere Umweltbelastung im Vergleich zu Tierleder, die CO2-Belastung ist beispielsweise bis zu vierzig Mal geringer. Dies hat große Auswirkungen und ein großes Potenzial zur Bekämpfung des Klimawandels.

Woraus wird MIRUM® eigentlich hergestellt?

MIRUM® besteht nur aus natürlichen Inhaltsstoffen und enthält keine Kunststoffe. Jede Farbe und jedes Produkt wird aus einer individuellen Mischung aus agroforstlichen und landwirtschaftlichen Produkten (wie Naturkautschuk, Kork und Holzkohle) und Mineralien hergestellt. Es enthält keinerlei Plastik oder aus der Petrochemie stammende Bindemittel oder Beschichtungen.

Wofür kann MIRUM® verwendet werden? Ist es wirklich so langlebig? Und welches Produkt aus dem Material würden Sie sich für die Zukunft wünschen?

Die große Vielfalt an pflanzlichen und mineralischen Rohstoffen macht MIRUM® zu einem hochgradig anpassungsfähigen Material mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften, einschließlich Farbe, Maserung, Dicke, Textur und Duft. Deshalb eignet sich das Material für viele Anwendungen, darunter Mode, Accessoires und Schuhe. Natural Fiber Welding hat erhebliche Investitionssummen aus der Automobilbranche für die Entwicklung von Innenausstattung erhalten. Des Weiteren wollen wir in naher Zukunft weitere Einsatzmöglichkeiten für Polstermöbel testen.
Es handelt sich um ein sehr haltbares Material, das von unserem Entwicklungsteam auf verschiedene Industriestandards getestet wurde. Es erfüllt Leistungsfaktoren, wie z. B. Stich- und Reißfestigkeit, Abriebfestigkeit und Ermüdungsfestigkeit. Individuelle Rezepturspezifikationen sind auf Anfrage für jedes MIRUM® Produkt erhältlich.



Oihana checking on MIRUM® Produktionssamples pflanzenbasiertes veganes Leder

Oihana überprüft MIRUM® Produktionssamples



Was sind die besonderen Merkmale des Materials?

Der Markt für vegane Leder ist ein sehr aktives Innovationsfeld mit vielen Akteuren, die eine Vielzahl von Technologien auf den Markt bringen. MIRUM® ist das einzige Material, das eine Lösung bietet, die die gleiche Performance wie tierisches Leder erbringt, für die Produktion großer Mengen skalierbar ist, um den Bedarf verschiedener Branchen zu decken, und gleichzeitig plastikfrei und umweltfreundlich mit einen minimalen Kohlenstoff-Fußabdruck ist.

Du hast es bereits angesprochen – wie umweltfreundlich ist die Produktion von MIRUM®?

Die Herstellung von MIRUM® ist weit weniger ressourcenintensiv als die von tierischem oder synthetischem Leder. Unser Material muss nicht gegerbt werden und wird aus natürlichen Polymeren und Materialien hergestellt. Wir haben unsere Produkte einer strengen LCA-Analyse unterzogen und werden die Ergebnisse in Kürze öffentlich bekannt geben. Diese Studie zeigt, dass MIRUM® im Vergleich zu Tierleder, Kunstleder und anderen Alternativen einen deutlich niedrigen CO2-Fußabdruck aufweist. MIRUM® benötigt bei der Herstellung zudem kein Wasser und verwendet keine chemischen Farbstoffe. Unser Material verwendet nur natürliche Rohstoffe und kann bedenkenlos in die Umwelt zurückgeführt werden. MIRUM® kann darüber hinaus recycelt und wieder in den Herstellungsprozess eingebracht werden.

quote blog article
MIRUM® benötigt bei der Herstellung kein Wasser und verwendet keine chemischen Farbstoffe.
Was sind eure Ziele und Pläne für die Zukunft?

In erster Linie wollen wir Designern unendliche Möglichkeiten bei Farben, Texturen, Düften, Materialstärken usw. bieten. Außerdem wollen wir Ressourcen zur Aufklärung über Nachhaltigkeitsthemen aufbauen. Letztendlich hat Natural Fiber Welding das Ziel, Produktdesigner*innen und Konsument*innen von den Einschränkungen herkömmlicher Kunststoffe zu befreien, die aus endlichen fossilen Ressourcen stammen, und ästhetisch ansprechende sowie langlebige, natürliche Endprodukte zu ermöglichen.



Wir danken Oihana Elizalde und Natural Fiber Welding für die tolle Zusammenarbeit und die ausführlichen Antworten auf unsere Fragen. Wir freuen uns auf die Zukunft und darauf, gemeinsam die Modewelt weiter zu verändern!

Disclaimer: Alle Antworten auf unsere Interviewfragen wurden unverändert übernommen und entsprechen der Meinung von Natural Fiber Welding.

Learn more

Continue Reading

DIE BESTEN LOOKS VON BRIDGERTON – VEGAN UND NACHHALTIG NACHGESTYLT

Die Neflix-Serie Bridgerton ist mit der zweiten Staffel zurück auf unseren Fernsehbildschirmen. Auch dieses mal eröffnet sich uns die glitzernde Modewelt der Londoner High Society. Falls du dich auch wie Daphne, Penelope und Eloise stylen willst, dann lass dich von uns inspirieren!